Willkommen beim Bürgerverein Gartenstadt

  • BackhausDöringer+Journal
  • JHV16042015
  • MAMarkt2015
  • Ostern2015
  • SturmschadenMaibaum
  • Aktuelle Ausgabe
  • SONY DSC
  • Krötenwanderung
  • SpitzklickerFebruar2015
  • Krokus (3)
  • LaterneFreyaplatz
  • Maimarkt
  • Aktuelle1
  • Aktuelle2
  • Freyaplatz1.jpg
  • Freyaplatz
  • Querschnitt Stadtbahn in der Waldpforte Blickrichtung Waldfriedhof
  • SprangerNeubau
  • Kunkel
  • 1  Spatenstich Tv 1877 Gelände
  • Der Freyaplatz
  • StrabaNord1
  • Das "Herz" der Gartenstadt, der Freyaplatz
  • Übergabe der Neujahrsbrezel durch Bäckermeister Werner Döringer
  • Sommertagszug2013Titel
  • Stihler
  • Silvesterkonzert2014
  • GelberSack2014
  • Freyaplatz Wochenmarkt
  • Freyaplatz mit Gesellschaftshaus
  • Bürgergarten
  • Mannheim-Gartenstadt-Gnadenkirche
  • Langer Schlag

Freyaplatz1.jpg

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internet-Präsenz besuchen. Hier möchten wir Sie über die Aktivitäten des Bürgervereins und über Geschehnisse aus dem Stadtteil Gartenstadt, informieren. Auch finden Sie hier alles Wissenswerte über den Bürgerverein, das vereinseigene Bürgerhaus und den dazugehörigen schönen Bürgergarten, die beide für Feste und Familienfeiern buchbar sind!      Näheres hier


BackhausDöringer+Journal

Hier geht es zum aktuellen Gartenstadt-Waldhof Journal

Hier geht es zu der Homepage von Döringer`s Backhaus


Bürgerfest wird verschoben

Aus organisatorischen Gründen muss der Bürgerverein Gartenstadt das diesjährige Bürgerfest auf 28. bis 30. August verschieben. Am Freitag, 28. August, 18 Uhr, steht die Ehrung des neuen Gartenstädter Zöllners auf dem Programm. Am Samstag, 29. August, 11 Uhr, finden dann die offizielle Eröffnung und die Ehrung der Jubilare statt.
Die Terminverschiebung und eine neues Gesamtkonzept eröffnet Interessenten Gelegenheit, sich mit einem Informationsstand am Bürgerfest zu beteiligen. Wer daran Interesse hat, wendet sich an den Vorsitzenden des Bürgervereins Heinz Egermann, E-Mail: hge@gmx.org

Mehr im neuen Gartenstadt-Waldhof Journal auf Seite 3


Ergebnis der Jahreshauptversammlung

JHV16042015

Mit Christina Detmers, Georg Dada, Wolfgang Wunsch und Alexander Manz, stellten sich gleich vier bisherige Vorstandsmitglieder aus den verschiedensten Gründen nicht mehr zur Wahl. Da so schnell hierfür keinen Ersatz zu finden war, bleiben die beiden Ämter der stellvertretenden Vorsitzenden, bis zur nächsten Mitgliederversammlung im Herbst unbesetzt.
Die Geschicke des Bürgervereins lenkt auch in den nächsten zwei Jahren Heinz Egermann. Roland Weiß bleibt Kassierer und Wolfgang Jackwerth Schriftführer. Als Beisitzer fungieren weiterhin Gudrun Müller und Herbert Alt. Mit Roxanne Dexler und Gudrun Heß sind zwei neue Beisitzer im erweiterten Vorstand des Bürgervereins Gartenstadt. Beiratsmitglieder sind: Helmut Bischler, Manfred Bruhnke, Markus Corcelli, Christina Detmers, Katja Döringer, Dieter Heißler, Bernhard John, Klaus Karle, Roland Karschits, Peter Körner, Ralf Körner, Uschi Künstler, Christoph Kunkel, Alfred Mader, Waltraud Osieka, Gabi Parthenschlager, Jürgen Pimiskern, Wolfgang Pflugfelder, Peter Rausch, Claus Reber, Martin Riesenacker, Dietmar Röhrig, Peter Rongisch, Birgit Schadt, Ulrike Schmitt, Angelika Stein, Horst Walter, Marianne Weik, Elisabeth Wipfler, Torsten Wunsch.

Mehr im Gartenstadt-Waldhof Journal auf Seite 4


 Mittelalter zum “Anfassen” im Bürgergarten

Am Pfingstsamstag, 23.Mai 2015, ist ab 10.30 Uhr im Bürgergarten des Bürgervereins an der Karlsternstraße das lebendige Mittelalter zu erleben. Die Familie Dexler wird sich mit den typischen Zelten, der spektakulären Ausstattung sowie original nachempfundener Bekleidung aus der Zeit des Mittelalters, der Öffentlichkeit zeigen.
Besucher, die einen kleinen Abstecher ins Mittelalter machen möchten sind herzlich eingeladen, hereinzukommen. Ab ca. 14 Uhr wird ein herzhafter Feuertopf, nach altem Originalrezept zubereitet, aufgetischt. Dazu passt das am offenen Feuer frisch gebackene Stockbrot. Auch Getränke sind im Angebot und Sitzgelegenheiten sind ebenfalls vorhanden.

Mehr im Gartenstadt-Waldhof Journal auf Seite 3


Beim Sommertagszug den Winter verbrannt

DSC_0138

In diesem Winter hat er seinem Namen keine Ehre gemacht. Zu seiner Ehrenrettung: Er war nicht schuld daran. Dank des Sommertagszugs des Bürgervereins war der Rodelhügel am Karlstern endlich Ausflugsziel für Kinder, Mamis, Papis, Omas und Opas. Alle wollten sehen, wie die hoch lodernden Flammen den Schneemann aus Stroh verschlangen. Bis die Jugendfeuerwehr mit dem Wasser aus dem Schlauch ihres Einsatzwagens den letzten Zuckungen den Garaus machte.

Mehr im Gartenstadt-Waldhof Journal auf Seite 5


Sturmschaden am Maibaum

SturmschadenMaibaum

Der Maibaum am Freyaplatz wurde vom Sturmtief “Niklas” leider nicht verschont. Ein Stahlseil war gerissen und der “Ast” des Maibaumes drohte abzustürzen, die Feuerwehr kam und half diesen zu stabilisieren. Mit Kleiderbügeldraht wurde das gerissene Stahlseil mit dem Gestänge verbunden und ist nun bis zur Reparatur in den nächsten Tagen wieder sicher. Danke an die Feuerwehr Mannheim und  an Mathias H., der den Schaden bemerkte und weiter meldete.      Foto: Christina Dettmers

Mehr im Gartenstadt-Waldhof Journal auf Seite 3


30 Jahre Gartenstadt•Journal

Das Sprachrohr und Bindeglied für Gartenstadt und Waldhof

Das Gartenstadt-Journal kann 2015 sein 30. Erscheinungsjahr feiern. Eine beachtliche Leistung, vor der man nur den Hut ziehen kann und die höchste Anerkennung verdient. Denn wer nicht aus der Branche kommt, macht sich keine Vorstellung, wie viel Arbeit da geleistet wird.

Mehr im Gartenstadt-Waldhof Journal vom März auf Seite 3


Heinrich-Vetter-Stiftung unterstützt den Bürgerverein

SONY DSC

Stellvertretend für rund 200 Empfänger unterschiedlicher Förderbeträge im laufenden Jahr erhielten (v.l.n.r.) Heinz Egermann (Bürgerverein Gartenstadt), Andreas Hilgenstock und Achim Weizel (Freundeskreis Nationaltheater Mannheim), Peter W. Ragge (MM-Aktion „Wir wollen helfen“) sowie Peter Hofmann (Reiterverein Mannheim) von Prof. Frankenberg namens der Heinrich-Vetter-Stiftung ihre Spendenschecks. Die Übergabe erfolgte in der früher vom Stiftungsgründer bewohnten Villa. Die Heinrich-Vetter-Stiftung unterstützte auch im vergangenen Jahr die Arbeit des Bürgervereins, speziell für den Ausbau des Bürgergartens. Schon zu Lebzeiten stattete Heinrich Vetter dem Bürgerverein einen Besuch ab und unterstützte ein Projekt großherzig.

Hier finden Sie den vollständigen Bericht im Mannheimer Morgen


Histstorische Laternen in Arbeit

 

LaterneFreyaplatz

Nur vorübergehend ersetzen zwar „moderne“ aber abgrundtief hässliche Leuchten die historischen Laternen am Freyaplatz. Wie Stadtrat Thorsten Riehle (SPD) von Bernd Grabinger (Tiefbau der Stadt Mannheim) mitgeteilt bekam, beträgt die Lieferzeit für historische Laternen etwa 16 Wochen.


 

StrabaNord1

Wanderbaustelle in der Waldpforte

Ende letzten Jahres haben in der Waldpforte die Arbeiten an der zukünftigen Wendeschleife der Stadtbahn Mannheim Nord im Bereich des Waldfriedhofs begonnen. Ab Montag, 16. Februar 2015, wird nun auch im Bereich zwischen Kirchwaldstraße und Karlsternstraße auf der Ostseite der Waldpforte gearbeitet. In diesem Bereich werden der Gehweg, der Radweg sowie ein Teil der neuen Straße hergestellt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende April andauern. Das Baufeld wird während der Maßnahme sukzessive in Richtung Alsenweg “wandern”.Zwischen der zukünftigen Wendeschleife und der Kirchwaldstraße steht aufgrund der Bauarbeiten nur noch eine Fahrspur zur Verfügung. In diesem Bereich wird der Verkehr durch eine Baustellenampel geregelt. Ebenfalls wird ab Montag, 16. Februar 2015, zwischen der Kirchwaldstraße und dem Alsenweg eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Alsenweg eingerichtet. Ein Abbiegen aus der Karlsternstraße ist nur noch in Fahrtrichtung Alsenweg möglich. Umleitungen sind örtlich ausgeschildert.

Querschnitt Stadtbahn in der Waldpforte Blickrichtung Waldfriedhof

Querschnitt Stadtbahn in der Waldpforte Blickrichtung Waldfriedhof

Sie möchten in Sachen Baustelle “Waldpforte” immer auf dem neuesten Stand sein, dann klicken Sie hier .




Die neusten Artikel