Willkommen beim Bürgerverein Gartenstadt

  • Aktuelle Ausgabe
  • SONY DSC
  • Krötenwanderung
  • SpitzklickerFebruar2015
  • Krokus (3)
  • LaterneFreyaplatz
  • Maimarkt
  • Aktuelle1
  • Aktuelle2
  • Freyaplatz1.jpg
  • Freyaplatz
  • Querschnitt Stadtbahn in der Waldpforte Blickrichtung Waldfriedhof
  • SprangerNeubau
  • Kunkel
  • 1  Spatenstich Tv 1877 Gelände
  • Der Freyaplatz
  • StrabaNord1
  • Das "Herz" der Gartenstadt, der Freyaplatz
  • Übergabe der Neujahrsbrezel durch Bäckermeister Werner Döringer
  • Sommertagszug2013Titel
  • Stihler
  • Silvesterkonzert2014
  • GelberSack2014
  • Freyaplatz Wochenmarkt
  • Freyaplatz mit Gesellschaftshaus
  • Bürgergarten
  • Mannheim-Gartenstadt-Gnadenkirche
  • Langer Schlag

Freyaplatz1.jpg

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internet-Präsenz besuchen. Hier möchten wir Sie über die Aktivitäten des Bürgervereins und über Geschehnisse aus dem Stadtteil Gartenstadt, informieren. Auch finden Sie hier alles Wissenswerte über den Bürgerverein, das vereinseigene Bürgerhaus und den dazugehörigen schönen Bürgergarten, die beide für Feste und Familienfeiern buchbar sind!      Näheres hier


Hier können Sie sich die aktuelle Ausgabe unserer Stadtteilzeitung “Gartenstadt•Waldhof Journal” als PDF herunterladen.

Aktuelle Ausgabe


30 Jahre Gartenstadt•Journal

Das Sprachrohr und Bindeglied für Gartenstadt und Waldhof

Das Gartenstadt-Journal kann 2015 sein 30. Erscheinungsjahr feiern. Eine beachtliche Leistung, vor der man nur den Hut ziehen kann und die höchste Anerkennung verdient. Denn wer nicht aus der Branche kommt, macht sich keine Vorstellung, wie viel Arbeit da geleistet wird.

Den vollständigen Bericht von Bernhard John finden Sie im Journal auf Seite 3


Heinrich-Vetter-Stiftung unterstützt den Bürgerverein

SONY DSC

Stellvertretend für rund 200 Empfänger unterschiedlicher Förderbeträge im laufenden Jahr erhielten (v.l.n.r.) Heinz Egermann (Bürgerverein Gartenstadt), Andreas Hilgenstock und Achim Weizel (Freundeskreis Nationaltheater Mannheim), Peter W. Ragge (MM-Aktion „Wir wollen helfen“) sowie Peter Hofmann (Reiterverein Mannheim) von Prof. Frankenberg namens der Heinrich-Vetter-Stiftung ihre Spendenschecks. Die Übergabe erfolgte in der früher vom Stiftungsgründer bewohnten Villa. Die Heinrich-Vetter-Stiftung unterstützte auch im vergangenen Jahr die Arbeit des Bürgervereins, speziell für den Ausbau des Bürgergartens. Schon zu Lebzeiten stattete Heinrich Vetter dem Bürgerverein einen Besuch ab und unterstützte ein Projekt großherzig.

Hier finden Sie den vollständigen Bericht im Mannheimer Morgen


Krötenwanderung am Karlstern

Straßenabschnitt ab Freitag, 6. März  für vier Wochen gesperrt

Krötenwanderung

Im Käfertaler Wald muss ein kurzer Straßenabschnitt in der Nähe des Karlsterns gesperrt werden. Der Kurvenbereich zwischen Lampertheimer Straße und Karlsternstraße wird vom 6. März an etwa vier Wochen lang nicht befahrbar sein. Eine Umleitung wird eingerichtet, die Parkplätze um den Karlstern können weiterhin genutzt werden.
Grund für die Sperrung ist die Krötenwanderung, die jetzt aufgrund der milderen Temperaturen einsetzt. Im Käfertaler Wald lebt die besonders geschützte Erdkröte. Vertreter dieser Art wandern aus ihren Winterquartieren zum Karlsternweiher, um dort zu laichen. Damit die Tiere beim Überqueren der Straße nicht ums Leben kommen, wird der Kurvenbereich während der Wanderperiode gesperrt.
Außer im Käfertaler Wald kommen Erdkröten unter anderem auch im Dossenwald und im Waldpark vor. Sobald im Frühjahr die Nachtfröste nachlassen, und es zu regnen beginnt, wandern die bis zu 11 Zentimeter großen Tiere zu den Gewässern, in denen auch sie abgelaicht wurden. Dabei gibt das Weibchen Laichschnüre ab, die aus 3000 bis 6000 Eiern bestehen können.


Frühling in Sicht

Krokus (3)

Das wechselhafte Wetter dieser Tage zeitigt seine Folgen: Heftige Erkältungen grassieren, die ganz Unglücklichen bekommen Grippe – selbst wenn sie geimpft waren. Indessen gibt die Natur deutliche Signale, dass der Frühling naht: Nach den Schneeglöckchen blühen in vielen Gartenstädter Gärten bereits die ersten Krokusse. Auch die jährliche Krötenwanderunge am Karlstern steht bevor. Dass dafür die Karlsternstraße für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden muss, ist für die Gartenstädter Bürger verständlich. Es gibt zur Zeit unerfreulichere Gründe für Umleitungen in der Gartenstadt.


Extraklassen Kabarett

SpitzklickerFebruar2015

Einen Kabarettabend der Extraklasse boten die „Spitzklicker“ auf Einladung des Bürgervereins Gartenstadt jüngst im Gemeindesaal St. Elisabeth. Mit viel Wortwitz, einiger Spitzfindigkeit und echt „pälzer“ Humor beleuchtete das Ensemble aktuelle Ereignisse und gesellschaftliche Trends.
Da der Bürgerverein die große Kartennachfrage nicht befriedigen konnte, gibt es im Herbst einen Nachschlag: Ober-Spitzklicker Franz Kain gastiert mit seinem Programm „Kain im Quadrat“ in der Gartenstadt: „Gestatten Franz Kain-gebürtischer Monnemer“ ist ein Mundart-Kabarett „iwweer Monnem un drumrum.“
Vollständiger Bericht im Gartenstadt Waldhof•Journal auf Seite 6


Histstorische Laternen in Arbeit

 

LaterneFreyaplatz

Nur vorübergehend ersetzen zwar „moderne“ aber abgrundtief hässliche Leuchten die historischen Laternen am Freyaplatz. Wie Stadtrat Thorsten Riehle (SPD) von Bernd Grabinger (Tiefbau der Stadt Mannheim) mitgeteilt bekam, beträgt die Lieferzeit für historische Laternen etwa 16 Wochen.


  Verbilligte Maimarktkarten

 Maimarkt

Vorverkaufskarten für den Mannheimer Maimarkt gibt es ab jetzt im Bürgerhaus Gartenstadt, Donnerstag 18-19 Uhr und im Bürgergarten Montag und Freitag 14-15 Uhr.


 

StrabaNord1

Wanderbaustelle in der Waldpforte

Ende letzten Jahres haben in der Waldpforte die Arbeiten an der zukünftigen Wendeschleife der Stadtbahn Mannheim Nord im Bereich des Waldfriedhofs begonnen. Ab Montag, 16. Februar 2015, wird nun auch im Bereich zwischen Kirchwaldstraße und Karlsternstraße auf der Ostseite der Waldpforte gearbeitet. In diesem Bereich werden der Gehweg, der Radweg sowie ein Teil der neuen Straße hergestellt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende April andauern. Das Baufeld wird während der Maßnahme sukzessive in Richtung Alsenweg “wandern”.Zwischen der zukünftigen Wendeschleife und der Kirchwaldstraße steht aufgrund der Bauarbeiten nur noch eine Fahrspur zur Verfügung. In diesem Bereich wird der Verkehr durch eine Baustellenampel geregelt. Ebenfalls wird ab Montag, 16. Februar 2015, zwischen der Kirchwaldstraße und dem Alsenweg eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Alsenweg eingerichtet. Ein Abbiegen aus der Karlsternstraße ist nur noch in Fahrtrichtung Alsenweg möglich. Umleitungen sind örtlich ausgeschildert.

Querschnitt Stadtbahn in der Waldpforte Blickrichtung Waldfriedhof

Querschnitt Stadtbahn in der Waldpforte Blickrichtung Waldfriedhof

Sie möchten in Sachen Baustelle “Waldpforte” immer auf dem neuesten Stand sein, dann klicken Sie hier .

Neue Informationen finden Sie im Gartenstadt-Waldhof Journal auf Seite 9

 


 

TV Waldhof Investiert für Kinder, Senioren und Gesundheit

1  Spatenstich Tv 1877 Gelände

Neben der Fred-Hausser-Sporthalle entsteht die neue Sporthalle

 

Mit einer Investition von rund 1 Million Euro stellt sich der TV 1877 Waldhof dem demografischen Wandel und schafft neue Räume für Kinder, Senioren und den Gesundheitssport. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz gratulierte dem „dynamischen Verein“ zu der Entscheidung, eine rund 90 Quadratmeter große Gymnastikhalle für Senioren, eine 300 Quadratmeter Halle für Kinder, Nebenräume und Außenanlagen zu investieren.

Näheres im Gartenstadt-Waldhof Journal auf Seite 13

 

 

 

 

 

 




Die neusten Artikel