Reisen mit dem Bürgerverein

 

Frühjahrreise 2018 an die Amalfiküste

08.05.2018 bis 14.05.2018

Atrani
Amalfi Küste vom Meer mit dem Ort Atrani

Das Städtchen Sorrent thront an der steilen Küste des gleichnamigen Golfes. Zitronen- und Orangenhaine umgeben lebhafte Altstadtgassen und schöne Plätze. Zu Füßen des Vesuvs lockt eine der interessantesten Regionen des Mittelmeeres mit hochwertigen, nahe beieinanderliegenden Sehenswürdigkeiten: die einst von der Asche des Vesuvs verschüttete Römerstadt Pompeji, die einen Blick in das Alltagsleben des Altertums erlaubt, die traumhafte Insel Capri, die pittoresken Küsten von Amalfi und Positano, die quirlige Kunst-Metropole Neapel und vieles mehr. Ausgangspunkt unserer Inklusiv-Ausflüge ist ein stilvolles Komfort-Hotel, das Gelegenheit zur Entspannung am Pool und zum Bummel zur Altstadt von Sorrent gibt.

1. Tag: Di., 08.05.18

Flug nach Neapel. Sorrent

Nach Ankunft ca. 1’/2 Stunden Fahrt zum Hotel in Sorrent. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mi., 09.05.18

Ausflug Sorrent & Umland

Zunächst besuchen wir Sorrent, dass wir bei einem gemeinsamen Spaziergang erkunden werden. Das lebhafte Städtchen liegt auf einem jäh zum Meer abfallenden Felsen und beeindruckt durch seine herrlichen Gärten und Aussichtsterrassen. Besonderes Flair vermitteln auch die üppigen Orangen- und Zitronenplantagen, für die die Region berühmt ist. In einer landwirtschaftlichen Genossenschaft, die Käse und Olivenöl produzieren, erwartet man uns; zur Mittagspause mit einem kleinen Imbiss der hausgemachten Produkte. Bei der Besichtigung sehen wir außerdem die Verarbeitung des Mozzarellakäses bei der Bäuerin.

3. Tag: Do., 10.05.18

Ausflug Pompeji & Vesuv

Unser heutiger Halbtagesausflug bringt uns zum „Rauchenden Riesen“ dem Vesuv, eine der größten Attraktionen rund um die Amalfi Küste! Wieder am Fuße des Vulkans angelangt erwartet uns eine Weinverkostung mit einem leichten Mittagessen in einer kleinen Cantina inmitten des Nationalparks. Anschließend sehen wir uns eine der gewaltigsten Ausgrabungsstätten an. Ein Ausbruch des Vesuvs verschüttete im Jahr 79 mit einem gewaltigen Ascheregen die an seinem Fuß gelegene Stadt Pompeji. Die Ascheschicht konservierte alles über Jahrhunderte. Daher bieten die Ausgrabungen einen einzigartigen Einblick in das Leben im römischen Altertum. Wir besuchen prunkvolle Villen reicher Kaufleute mit wunderbaren Fresken, Tempeln und Thermen, aber auch ganz alltägliche Wohnhäuser, Läden und Tavernen. Nach Rückkehr zum Hotel freie Zeit zum Relaxen und Erfrischen.

4. Tag: Fr., 11.05.18

Ausflug zur Amalfi-Küste

Die Tagesfahrt führt uns mit vielen Ausblicken auf das tiefblaue Meer rund um die Costa Amalfitana,  die wildromantische Küste einer Halbinsel. Von einem Aussichtspunkt genießen wir den Blick auf Positano mit seinen an steilen Hängen „klebenden“ farbenfrohen Häusern. Dann fahren Wir weiter in das lebendig malerische Amalfi mit seinen engen und reizenden Seitengassen und dem prachtvollen Dom, welchen wir auch von Innen besichtigen können. Nach ein bisschen Freizeit fahren wir weiter ins pittoreske Ravello, das hoch über der Küste thront. Dort besuchen wir die Villa Rufolo mit ihrem romantischen Park. Ihm setzte Richard Wagner in der Oper Parzival ein musikalisches Denkmal als „Klingsors Zaubergarten“. Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Sa., 12.05.18

Ausflug zur Insel Capri

Am heutigen Tag unternehmen wir einen Ausflug zur weltberühmten Insel Capri. Von Sorrents Fährhafen erfolgt die Überfahrt nach Capri, eine der schönsten Inseln des Mitteimeeres. Schon Roms Kaiser schätzten die herrliche Kulisse aus bizarren Felsen und reicher Pflanzenwelt. Dort angekommen besuchen wir die berühmte Villa San Michele von Axel Munthe. Nach etwas Freizeit für ein individuelles Mittagessen, haben wir die Möglichkeit das pittoreske Capri Stadt zu erkunden. Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Sorrent.

6. Tag: So., 13.05.18

Ausflug Neapel & Nationalmuseum

Nach einer kleinen Orientierungsfahrt mit dem Bus durch Neapel erkunden wir anschließend zu Fuß das Zentrum der drittgrößten Stadt Italiens. Bei unserem Rundgang sehen wir prachtvolle Paläste, Galerien und Kirchen. Anschließend bleibt Zeit für einen individuellen Bummel auf einer der längsten Einkaufsstraßen der Stadt, der Via Toledo und Freizeit für eine Mittagspause. Zu einem Höhepunkt wird der Besuch im Archäologischen Nationalmuseum: Es beherbergt eine der weltweit reichsten Sammlungen von Funden aus der Antike, oft von den Ausgrabungen in Pompeji und Herculaneum.

7. Tag: Mo., 14.05.18

Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Programmänderungen bleiben vorbehalten

 

 

Lesen Sie hier den Bericht

StraßburgFahrt

 

Saalburg

Lesen Sie hier den Bericht

 

2016: Mit dem Bürgerverein nach Sardinien

Sardinien2016

Lesen Sie hier den Bericht


Städtereise 2016: Mit dem Bürgerverein nach Öhringen

Öhringen2016

Lesen Sie hier den Bericht


Städtereise 2015: Mit dem Bürgerverein in den Harz

von Christine Thelen

ReisenGJ_2015Seite4

Lesen Sie hier den Bericht

Bildquellen