Zum Bericht MM „Gartenstädter brauchen ein Sprachrohr“ vom 22.09.2017

Von | Geschrieben am 01.10.2017 | Keine Kommentare
Themen: Allgemein

Viel Einsatz für den Bürgerverein

Bürgergarten bleibt Veranstaltungsort.

Unter dem Titel „Gartenstädter brauchen ein Sprachrohr“ wurde in der Ausgabe des MM-Nord vom 22.09.2017 irrtümlich berichtet, dass in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt des Bürgerverein Gartenstadt auf dem Freyaplatz stattfinden würde.

Richtig ist, der in der Region größte nichtkommerzielle Weihnachtsmarkt wird am 02.12.2017 im Bürgergarten stattfinden. Der Bürgergarten bietet hierfür den notwendigen Platz für viele Mitwirkende und Besucher*innen und überdies optimale organisatorische Voraussetzungen.

Auch das mittlerweile traditionelle Bürgergartenfest bleibt – wie der Name schon sagt – im Bürgergarten beheimatet.

Besonderen Dank möchte der Bürgerverein Ma-Gartenstadt Herrn Roland Karschits sagen für sein außergewöhnlich großes Engagement bei der Gestaltung des Gartenstadt-Waldhof-Journals. Herr Karschits hatte den Bürgerverein bei der Erstellung des Journals mit großem Einsatz und vielen ehrenamtlichen Stunden, unterstützt und so die monatliche Erscheinung des Journals im letzten Vierteljahr des Jahres 2016 möglich gemacht.
Roland Weiß

Der Autor: