Einladung der Stadt Mannheim zum Bürgerinformationsabend zur Zukunftsperspektive der B 38

Die B 38 ist eine der Haupteinfahrtstraßen nach Mannheim. Aufgrund der Aufsiedlung der Konversionsflächen Franklin und Spinelli werden neue Erschließungen notwendig, die wiederum eine Entschleunigung der B 38 mit sich bringen wird. Sie soll sich daher in naher Zukunft auf einer Länge von rund zwei Kilometern deutlich wandeln.
 
Die Stadt Mannheim lädt daher die Anrainer der B 38 zu einer Informationsveranstaltung ein. Vertreter der Verwaltung und externe Fachplaner berichten
 
am Donnerstag, 22. März 2018,
von 18 bis 20 Uhr,
in der Mensa der Bertha-Hirsch-Schule, Elisabeth-Altmann-Gottheiner Straße 26, 68309 Mannheim (Zugang zur Mensa über Ida-Dehmel-Ring),
 
über die laufenden Untersuchungen zur Zukunftsperspektive der B 38. Neben den Fachplanern vom Büro Orange edge aus Hamburg sowie dem Büro Köhler und Leutwein aus Karlsruhe, wird ebenso Dr. Stefan Carsten vortragen. Der Zukunftsforscher aus Berlin wird in seinem Vortrag über große weltweite Transformationsprozesse und sich daraus ergebenden Chancen für Städte berichten.